Drehbuch schreiben lernen

Feedback der Teilnehmer/innen

Der Kurs war weltklasse! Ich habe viel gelernt, was mir im Studium verborgen geblieben ist. Alles was wir gelernt haben ist im Nachhinein einfach und logisch. Ich frage mich auch, wieso wir es im Studium nicht vermittelt bekamen. Man glaubt ein Geheimnis erzählt bekommen zu haben. Ich freue mich auf die weiteren Kurse des kleinen Drehbuchstudiums.

             Brent Adam (Autor/Regisseur, Berlin/Wien)

Das Seminar hat mir extrem gut gefallen. Vor allem, dass Aleksandra von der Methodik her so umfassend aufgestellt ist, nicht einen bestimmten Autor und seine Theorien als „Guru“ verkauft, sondern verschiedene Richtungen der Filmanalyse kritisch abwägt und sinnvoll kombiniert, hat mir äußerst gut gefallen. Wir haben in dem Seminar ein äußerst gutes, sehr reflektiertes und fundiertes „Handwerkszeug“ bekommen, was mir persönlich zu so manch einer neuen Einsicht verholfen hat.  Mit herzlichen Grüßen und großem Dank für die tollen, intensiven Tage.

             Kerstin Meyer-Beez (Produzentin, Berlin)

Dein Seminar hat mir sehr gut gefallen. Vor allem die Kombination aus Drei-Akt-Struktur und Elementen der Tiefenstruktur finde ich sehr inspirierend, reizvoll und spannend und war sehr glücklich über den für mich neuen Zugang, mir eine Geschichte näherzubringen und intensiver zu erzählen. Auch die Strukturierung des Seminars hat mir gefallen. Darüberhinaus mochte ich deine Art uns zu unterrichten sehr gerne. Ich finde es übrigens auch sehr wichtig von jemandem zu lernen, der aus seiner eigene Praxis schöpfen kann, weil er, wie du, Filme dreht. 

            Sabrina Roessel (Autorin, Hamburg)

Neulich habe ich an einem 3-tägigen Seminar (Dialoge schreiben) von Aleksandra Kumorek teilgenommen -und kann ihre fundierten Workshops allen Interessierten sehr empfehlen.

           Alice Agneskirchner (Autorin/Regisseurin, Berlin)

Kompetent und strukturiert hast du eine konzentrierte Workshop-Atmosphäre geschaffen. Im Wechsel von Theorie, Beispielen und Übungen konnte ich wertvolle Impulse gewinnen. Auch der Austausch innerhalb der Gruppe empfand ich als sehr fruchtbar. Herzlichen Dank! Dein Seminar werde ich gerne weiterempfehlen.

            Andreas Bossard (Autor/Regisseur, Schweiz)

Das Dialogseminar der Drehbuchwerkstatt war für mich nach einigen Seminaren, die ich schon gemacht hatte, das Sahnehäubchen auf der Torte. Ich kam mit vielen Fragen und ging mit vielen, hilfreichen Antworten und habe nun wirklich das Gefühl, dass ich weiß, worauf es beim Schreiben von Drehbüchern ankommt. Vor allem Aleksandras konstruktive Kritik und ihre warmherzige Art machen es jedem leicht, sich vor den anderen zu öffnen und über seine Ideen und Stoffe zu sprechen.
           
           Katharina Weinrother (Autorin, Wien)

Ein guter Mix aus Theorie, Beispielen und Schreibübungen. Das  Wichtigste war für mich die warmherzige und respektvolle Atmosphäre im Seminar. Aleksandra begeistert sich wirklich für die Ideen und Stoffe  der Autoren, ist konstruktiv, auch in ihrer Kritik und immer zugewandt! Ich kam mit einem Stoff, an dem ich knotete und ging mit neuen Einfällen und neuem Elan.                  
                                                                                                                                                            Laszlo Hartmann (Autorin/Regisseurin, Berlin)                                                                                                                                                                 

Die Sommerakademie, durchgeführt von Aleksandra Kumorek ist selbst für Workshop-erfahrene Teilnehmer wie mich eine besondere Veranstaltung. In der sehr privaten und ruhigen Durchführung der Kurse liegt die positive Atmosphäre für ein ergiebiges Lernen begründet. Für mich als recht erfahrenen Dokumentarfilmer war es sehr gut, den normalen Büroalltag verlassen zu können und konzertiert in die Dramaturgie und die theoretischen Aufbaustrukturen von Filmen einzusteigen. Aleksandra Kumorek gelingt es ausgezeichnet; die komplexen Inhalte sprachlich zu vermitteln und mit gut gewählten visuellen Beispielen zu erweitern. Ich kann diese kleine aber feine Sommerakademie nur empfehlen. 
                                                                                                                                                             Lutz Neumann (Autor/Regisseur, Berlin)


Der Dialog-Kurs war eine echte Offenbarung! Vielen Dank noch einmal dafür!
                                                                                                                                                              Annette Oberle (Autorin, Berlin)


Intensiver, plastischer, verständlicher, eindrucksvoller, lehrreicher kann ich mir ein Seminar zum Thema Klassische und moderne Dramaturgie nicht vorstellen als bei Aleksandra Kumorek. In ihrer unverwechselbaren, einfühlsamen Art, versteht jeder wie es geht und nach dem Kurs kann man es nicht abwarten, an die Tasten zu springen... 
                                                                                                                                                                Silvia Friedrich (Journalistin/Autorin, Berlin)


Der Kurs „Reden und Schweigen-gute Dialoge im Film“ hat mir sehr genau veranschaulicht, welche hohe Kunst das Drehbuchschreiben ist, aber vor allem welche Techniken man einsetzen kann um dieses zu erlernen. Aleksandra hat die Begabung, komplexe Dinge sehr logisch und nachvollziehbar zu erklären, so dass man aus diesem kurzen intensiven Kurs sehr viel und umfangreiches Wissen mitnehmen kann.  Die erlernten Techniken werden in Schreibübungen gleich umgesetzt was hilft, das Erlernte auch wirklich zu verinnerlichen. Der Kurs war eine grosse Bereicherung für mich und ich freu mich nun wieder sehr auf das Schreiben! 
                                                                                                                                                             Olivia Retzer (Cutterin/Autorin, Berlin)


Ich konnte nach deinem Seminar gleich ein Drehbuch herrlich auseinander pflücken und fundiert erläutern, warum was wie noch nicht funktioniert. Also ganz genau das, was ich wollte, habe ich bei Dir gelernt! Herzlichen Dank dafür.
                                                                                                                                                              Julia Peters (Produzentin/Frankfurt)


Ein großartiger Kurs, der weit über die Theorie, die man in Büchern vermittelt bekommt, hinausgeht. Er hat mir nicht nur geholfen, meine eigenen Ideen besser zu ordnen, sondern auch, Drehbücher anderer Projekte gezielter zu analysieren. Nicht nur für Autoren eine unbedingt zu empfehlende Horizonterweiterung!
                                                                                                                                                             Josef Brandl (Szenenbildner, Hamburg/Berlin)


Ich wollte dir für das tolle und überaus inspirierende Seminar danken :-) Es war wieder super und ich habe sooo viel gelernt und mitgenommen! Es ist immer herrlich zu erleben, wie du für deine Arbeit und die der Teilnehmer brennst und dadurch auch uns begeisterst. Nochmals 1000 Dank!
                                                                                                                                                              Christine Fehér (Autorin, Berlin)

Es war ein phantastisches Seminar mit Alexandra, so nah an der Praxis und für mich persönlich nochmals ein deja vu der guten alten Filme meiner dffb-Zeit! Alexandra ist eine wunderbare Vermittlerin/Lehrerin!

              Sybille Tiedemann (Autorin/Dokumentarfilmerin, Berlin)

Im Dialogseminar "Reden und Schweigen" konnte ich mir ein deutlich klareres Bild verschaffen, wie effektive Dialoge aufgebaut werden können. Besonders spannend war hierbei der Fokus auf nonverbalem Erzählen und die verschiedenen Elemente, die zu Dialogen dazugehören, die kein gesprochener Text sind. Der hohe Praxisanteil sorgte auch dafür, dass sich die Techniken gut einprägten.

Bei "Klassische und moderne Dramaturgie" war es sehr schön, weiter in das komplexe Thema der Struktur und Dramaturgie abzutauchen und viel dazuzulernen. Hierbei war die Tiefenstruktur etwas, was mir zuvor nicht einmal ein Begriff war und durch die ich völlig neue Möglichkeiten sehe, Geschichten zu erzählen.

               Jefferson Jung (Autor, Berlin)

Wir hatten ein wirklich außergewöhnlich tolles Seminar mit einer ganz besonders tollen und hochfunktionalen Gruppe! So was habe ich glaube ich noch nie erlebt: Aleksandra hat ein so spannendes, lehrreiches und Wahrnehmungs-erweiterndes Seminar gegeben, dass ich das Erlernte Wissen direkt heute praktisch im Schnitt meiner aktuellen Doku anwenden konnte. Echt der Wahnsinn! Zum anderen hat unsere tolle Truppe noch mehr dazu beigetragen, dass wir alles aus dem Seminar herausholen konnten. Also vielen Dank noch einmal an dich für diese außergewöhnliche Veranstaltung!
             
               Stefan Najib (Autor, Berlin)
                          
Meine vierte und letzte Perle aus dem Zyklus 'Worum geht es, wie macht man es' - fern der simplen Rezepte. Das Teil vervollständigt meinen Werkzeugkasten des Schreibens. Endlich!

                Jürg Wehrli (Autor, Berlin/Schweiz)

Das Seminar war wirklich super! Ich freu mich auf die Folgeseminare. Ich bin Dokufilmerin und Lehrerin und hab eigentlich immer was zu moppern, wenn andere Menschen unterrrichten. Hier aber war ich wirklich sehr happy. Da hat alles gestimmt, gut strukturiert, emotional und philosophisch, menschlich klasse und ehrlich. Das war eine tolle und spannende Erfahrung und für jeden was dabei, ob Anfänger oder schon was länger dabei.

                Elisa Iven (Autorin/Dokumentarfilmerin, Düsseldorf)

Vielen Dank für das super Seminar - es war für mich wirklich super interessant einen Einblick in deine Techniken und Werkzeuge zu bekommen und möchte mich für den November Kurs wie bereits gesagt auch anmelden! 

                 Dieter Primig (Regisseur, Berlin/Wien)

An 6 intensiven Tagen, in einer sehr konzentrierten und produktiven Atmosphäre, haben wir nicht nur die "klassische Dramaturgie-Struktur" intensiv besprochen, sondern uns auch mit spannenden alternativen Strukturen beschäftigt. Der intensive Austausch mit Aleksandra Kumorek und den anderen Kursteilnehmern hat mir viel Spass gemacht und interessante  neue Blickwinkel auf Filme und deren Dramaturgien eröffnet.“

                 Moritz Helmes (Produzent, Stuttgart)

Aleksandra KUMOREKS Drehbuchseminare sind SENSATIONELL! Kompetent, interdisziplinär ausgerichtet werden Hand- und Kunstwerk des Schreibens vermittelt- und dies erfahren,humorvoll und kurzweilig!! Mit Kompetenz, Prägnanz und Humor vermittelt Aleksandra ein beachtliches Tool-Set, damit die Film Dialoge gelingen und überzeugen.

                 Julia Sohn-Nekrasov (Autorin, Berlin)

Besser geht es kaum! Kompetent, strukturiert, praxisnah, inspirierend. Beeindruckend ist die jederzeit konzentrierte Präsentation der Inhalte und die souveräne Leitung des dreitägigen Seminargeschehens. Und alles mündet in den Wunsch: Schnell nach Hause an den Schreibtisch. Das Seminar ist rundum gelungen. Es tun sich neue Räume auf und der Handwerkskasten für das Drehbuchschreiben entwickelt sich zu einer Schatzkiste.

                 Eva Günther (Autorin, Berlin)

Das Seminar „Bau von Szenen & Sequenzen“ war außerordentlich aufschlussreich und hilft mir, neue Denkansätze zu verfolgen. Die Kombination von Theorie und praktischen Anteilen hat mir ebenso gut gefallen wie die Vielzahl von Beispielen und Gesprächen. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar.

                  Marco Jacob (Alphadi-Akademie, Kassel)

Die Seminare mit Aleksandra haben mir Mut gemacht und meine Neugier geweckt Drehbüchern zu schreiben. Aleksandra schafft es eine wunderbare und vertrauensvolle Lernatmosphäre herzustellen, in der Blockaden schnell fallen und ein kreativer Flow entsteht. Vielen Dank für die tolle Zeit.
 
                   Julia Schötz (Coach, Berlin)


Wenn man strukturiertes Grundwissen vermittelt bekommen möchte auf kompetente Weise, mit sehr viel Gelegenheit für persönliche Fragen und in einem Ambiente, das Raum bietet für Kopf und Seele, dann sollte man ein solches Seminar bei Dir, liebe Aleksandra, besuchen. Bewundernswert waren für mich besonders die gründlichen Analysen der vorgetragenen Entwürfe, die kreative Beratung und die geduldige Wiederholung der Dinge, die uns alle interessierten. Abgesehen davon, dass es wohl eine große Gabe ist, so verschiedene Menschen drei Tage lang zu fesseln, hatte ich das genüssliche Gefühl, abgesehen von Inhalt des Seminars mit praxisnahen Beispielen, war die Gruppe eine interessante Bereicherung für jeden von uns.
                                                                                                                                                                Petra Grube (Autorin, Berlin)


Das Seminar bei Aleksandra hat mir den Mut gegeben meine Ideen endlich niederzuschreiben. Voll bepackt mit Wissen habe ich mich dann an die weitere Arbeit gemacht und bin sehr zufrieden! Ein besseres Seminar gibt es für mich nicht.
                                                                                                                                                               Carola Lichtenberg (Filmschaffende/München)


Aleksandra Kumorek zeigte nicht nur die verschiedenen Werkzeuge der Dramaturgie auf, sondern wählte auch mit mir aus, welche sich für meinen Stoff am Besten eignen. Ich freue mich auf die nächste Schreibblockade, um mit ihr daran zu arbeiten.
                                                                                                                                                      Ahmed Abdel Mohsen (Autor/Regisseur/Produzent, Zürich)


Was macht einen interessanten Charakter auf der Leinwand aus?  Aleksandra Kumorek vermittelt die kleinen und grossen Aspekte,  zeichnet Zusammenhänge zwischen Struktur der Handlung und  Persönlichkeit der Figuren auf. In ihren Analysen deckt sie Details  auf, die der Anfänger nicht bemerkt. Es war ein intensives Wochenende  mit einer geballten Ladung an Informationen. Es hat auch Spass  gemacht, mit den übrigen Teilnehmern neue Kontakte zu knüpfen und  Informationen auszutauschen.
                                                                                                                                                                 Ralph Gluch (Autor, Schweiz)


Die Arbeit in den Seminaren bei Aleksandra ist einfach perfekt!: fundiertes Wissen in Fülle - gewitzte Verabreichung/Vermittlung des Wissens - fordernde Herausforderung zum Anwenden des Wissens (schon auf der Heimfahrt beginnt man mit dem „Handwerk“) - Struktur: man überlebt komfortabel mittels Mittagspause und ist für die Zeit des Lernens dank der ruhigen und beruhigenden, öffnenden und konzentrierenden Atmosphäre im Meditationszentrum auf die Höhe seiner Aufmerksamkeit gebracht. Aleksandra hat Energie ohne Ende ... Für mich (ich habe 15 Tage in der Drehbuchwerkstatt verbracht) genau das Richtige zur richtigen Zeit! Ein Geschenk! - Ganz toll! - Perfekt! 
                                                                                                                                                                Michael Merkelbach (Musiker/Autor, Berlin)


Aus dem Seminar habe ich persönlich viel mitgenommen. Die pure Anwesenheit von Gleichgesinnten hat mir Mut gemacht und in mir die Lust geweckt, die Stoffe mehr mit Außenstehenden zu besprechen. Jeder hat eine andere Blickweise auf die Dinge und kann wertvolle Einwände liefern, die man selbst vielleicht nicht immer sieht. Danke noch mal für die einsichtsreiche Woche in Berlin!
                                                                                                                                                               Lina Kassbaum (Produktionsassistentin, Leipzig)


Ich lege die Drehbuchwerkstatt AutorInnen ans Herz, es hat mir viel gebracht und ich möchte wieder kommen!
                                                                                                                                                                Sonja Romei (Autorin/Schauspielerin, Wien)


In diesen drei, inspirationsgeladenen, Tagen zum Thema Reden & Schweigen vervollständigte sich mein Vorwissen auf eine ungeahnte Weise. Es war als strömte mir Aleksandras leidenschaftlicher, kompetenter und präziser Input direkt über die Blutbahn in den Kugelschreiber. Einfach großartig und sehr empfehlenswert.
                                                                                                                                                               Sophie Helbig (Autorin/Schauspielerin, Berlin/London)


Du hast das toll gemacht und bist auf jeden wirklich eingegangen. Auch die Gestaltung deines Seminars ist sehr gut. Das Einbinden mit praktischen Arbeiten ist besonders gut.
                                                                                                                                                                    Samir Moussa (Autor, Düsseldorf)


Mir hat der Kurs für mein Projekt sehr weiter geholfen.Die ruhige und schöne Atmosphäre des Meditationszentrums  ist so weit von der stressigen Großstadt entfernt, dass man gar nicht anders kann, als mit Aleksandra in die Welt der Figuren abzutauchen. Am Ende war ich angefüllt mit neuen Informationen und guten Beispielen aber vor allem war ich sensibilisiert für das "Erspüren" der eigenen Figuren. Der Kurs hat mir eine gute Grundlage  und neue Motivation gegeben, um an meiner Geschichte weiterzuarbeiten. Vielen Dank dafür!
                                                                                                                                                                   Anja Hansmann (Autorin/Regisseurin, Berlin)

 
Der Kurs hat mir die Augen geöffnet für eine neue Ebene in Filmszenen, die ich so vorher noch nicht wahrgenommen habe. Als ich vor kurzem Szenen aus dem Drehbuch eines Freundes bewerten sollte, konnte ich gezielt analysieren, WAS und vor allem WARUM es noch nicht funktioniert. Ein sehr konkreter, praxisorientierter „Werkzeugkasten“, den man vermittelt bekommt ohne dogmatisch zu werden. Besser als ich erhofft hatte.
                                                                                                                                                                   Arne Jysch (Drehbuch- und Comicautor, Berlin)


Es war eine intensive und trotzdem entspannte Arbeitsatmosphäre. Ich habe eine Menge gelernt. Nach dem Seminar habe ich jetzt den Gefühl, dass gute Dialoge den Unterschied zwischen schlechten und guten Filmen ausmachen! Danke dir Aleksandra noch einmal für das Seminar!
                                                                                                                                                                     Angelika Friedl (Journalistin, Berlin)


Liebe Aleksandra, 1000 Danke nochmals für die tollen Tage in Berlin. Deine Kompetenz und Dein Feuer für den Film waren für mich sehr bereichernd. Durch die Sommerakademie weiss ich definitiv mehr über mich und wie ich beim Schreiben etwas auf den Punkt bringe:
Mein Need: Schreiben! 
Mein Want: Schreiben!
Mein Must: Schreiben!
Mein Don't: Nicht Schreiben!
Die Sommerakademie kann ich jedem Film- aber auch Theaterinteressierten empfehlen. Herzlichen Dank!
                                                                                                                                                                   Jonas Anderhub (Autor/Kabarettist, Schweiz)


In angenehmer Atmosphäre bieten die Kurse einen umfangreichen Einblick über die wichtigsten Regeln, Formen und Zugänge des Drehbuchschreibens. Breit gefächerte Informationen werden in achtsamen Umgang miteinander anhand von zahlreichen Filmbeispielen näher gebracht, von Arthouse/ Avantgarde bis zu Klassisch/ Hollywood. Mir persönlich haben die Kurse sehr weitergeholfen bezüglich meiner eigenen Praxis für das Filmemachen und Drehbuchschreiben. Vielen Dank Aleksandra!
                                                                                                                                                                   Nina Kerschbaumer (Autorin/Regisseurin, Wien)


Aleksandra unterrichtet hervorragend Tricks und Strukturen der klassischen und modernen Film-Dramaturgie. Ihre Kurse sind eine wunderbare Hilfe für Autoren, Regisseure, Editoren, Filmbegeisterte jeglicher Couleur. Unbedingt empfehlenswert!
                                                                                                                                                                     Bettina Blickwede (Cutterin, Berlin)


Am letzten Tag der Sommerakademie bin ich dankbar und angereichert mit wertvollen Informationen aus dem wunderbaren Seminarort in ein neues kreatives Leben gegangen. Aleksandra hat mir die Welt des Films und des Schreibens mit ihrer kompetenten, authentischen und achtsamen Art sehr nahe gebracht und mich mit einer Fülle von Wissen  versorgt. Als Schreiberneuling habe ich mich immer integriert und aufgehoben gefühlt. Das ist nicht selbstverständlich und ich danke Aleksandra von Herzen dafür. Welch großes Glück an der Sommerakademie teilgenommen zu haben!
                                                                                                                                                                      Kristina Spitzley (Coach, Berlin)


Aleksandra Kumorek vermittelt ein breitgefächertes Wissen über Drehbuchschreiben, das weit über das hinausgeht, was in Büchern steht. Seit über 10 Jahren als Autor tätig, habe ich meine Standards, die funktionieren, gefunden. Trotzdem konnte ich hier viel Neues mitnehmen über die Methoden und Geheimnisse einer guten Geschichte. Meine Art zu schreiben wurde von Grund auf bereichert. Herzlichen Dank! 
                                                                                                                                                                     Hans Pfleiderer (Autor/Regisseur, Berlin)


Die wunderbare Drehbuchwerkstatt Berlin war für mich die Initialzündung, mich auf den Weg vom Traum in Richtung Verwirklichung zu machen. Klar strukturierte Workshops, begleitet von vielen Filmbeispielen zur Illustration lassen erkennen, wie Filme eigentlich funktionieren. Und dass erfolgreiches Drehbuchschreiben nicht einfach nur auf Genialität, sondern auch auf gediegenem Handwerk basiert. Aleksandra Kumorek teilt auf wahrhaft großzügige Weise ihr großes theoretisches Wissen und ihre in langjähriger Arbeit entstandene praktische Kompetenz mit den Teilnehmern. Auch dieser offene Geist zum Wohle aller macht die Kurse so besonders. Und dazu die angenehme, inspirierende Umgebung. Vielen Dank.
                                                                                                                                                                       Ruth Karzel (Übersetzerin/Autorin, Berlin/Wien)


Das Seminar war nicht nur kurzweilig und hat Spaß gemacht, sondern hat mir auch fachlich sehr viel gebracht. Ich habe einen anderen Blick auf Filme bekommen und eine andere Heransgehensweise an meine eigenen Stoffe. Absolut empfehlenswert: Aleksandras Freude an der Sache ist jeden Augenblick spürbar!  
                                                                                                                                                                      Barbara Buggisch (Journalistin, Hamburg)


Die vier Kurse waren enorm wichtig für mich. Man kann ja viel aus Büchern lernen. Doch die unmittelbare Schulung durch einen Profi ist unersetzlich. Aleksandras Erfahrung, ihre Ratschläge und Herangehensweise haben mich tief in die Materie eingeführt. "Film sehen" ist ab sofort ein ganz anderes Erlebnis. Sehr anschaulich waren auch die dramaturgischen Kniffe und Tricks, die sie uns anhand konkreter Beispiele vermittelt hat. Angenehm ist auch der Veranstaltungsort.
                                                                                                                                                                    Stefan Forester (EU-Komission, Berlin/Brüssel)


Liebe Aleksandra, vielen Dank noch einmal für das inspirierende Wochenende, all den Input, die vielen Informationen! Es hat viel Spaß gemacht!
                                                                                                                                                                Antje Ripking (Leiterin der Gründerinnenzentrale, Berlin)


Durch die Kurse in der Drehbuchwerkstatt habe ich endlich gelernt, die Prinzipien eines Films zu erkennen und sie in meinen Drehbüchern anzuwenden. Vielen Dank!!!  
                                                                                                                                                                     Hakan Can (Autor/Regisseur, Berlin)


Dieses Seminar gab mir die Motivation, mit der lange geplanten Schreibarbeit zu beginnen
                                                                                                                                                                     Lea Kronberger (Studentin/Wien)

Dein Seminar war einfach super toll! Schon während der Zeit in Berlin, konnte ich soviel für meine Arbeit mitnehmen , dass sich meine Geschichte veränderte. Es eröffneten sich für mich neue Blickwinkel, aus denen ich zielgerichteter und klarer schreiben kann. Durch die Herzlichkeit von Aleksandra und den anderen Kursteilnehmern habe ich mich willkommen und aufgehoben gefühlt. Ich bin begeistert von dem produktiven und kreativen Austausch. 
                                                                                                                                                                      Dominique König (Frankfurt)


Das Seminar bestach durch eine lebendige, interaktive Atmopshäre und gemeinsame Arbeit.
                                                                                                                                                                    Burkhard Schwerbrock (Autor/Musiker, Berlin)


Kompetent und einfühlsam versteht es Aleksandra Kumorek, uns dieses so spannende Metier des Drehbuchschreibens nahe zu bringen! Ich erlebte den Unterricht als höchst lebendig, abwechslungsreich und als Neuling immer wieder gut verständlich. Aleksandras Geschick besteht darin, jeden Teilnehmer unterstützend, auf sehr angenehme Weise genau da "abzuholen", wo dieser sich gerade befindet. Höchst motivierend zur Praxis des Schreibens führt sie uns durch ausgewählte Schreibübungen mit anschließendem Feedback. Diese sehr besondere Mischung aus Fachwissen und hoher Achtsamkeit in Vermittlung und Umgang mit den Schülern zeichnet Aleksandras Unterricht aus. Es ist mir eine grosse Freude, mit ihrer Leitung "ins Schreiben gefunden zu haben”!
                                                                                                                                                                   Elisabeth Schmederer (Therapeutin, Berlin/Wien)


Sehr intensive drei Tage mit spannenden Einsichten, was einen Dialog funktional, geschliffen und unverwechselbar macht. Anschauliche und gleichsam unterhaltsame Beispiele bereiten die nachfolgenden praktischen Übungen in der wie immer sehr offenen und herzlichen Atmosphäre optimal vor. Auch ein erneuter Quantensprung für mein dramaturgisches Verständnis.
                                                                                                                                                                         Ruth Herrberg-Schubert (Physikerin/Autorin, Berlin)


Faszinierend fand ich die im Detail unglaublich komplexe Komposition der Szenen. Mir wurde noch einmal sehr deutlich, wie viel handwerkliches Grundwissen erforderlich ist, um kreative Ideen in eine präsentable Form bringen zu können. Und das Highlight war natürlich das ausführliche und differenzierte Feedback zu meinem Stoff. Das war zwar ernüchternd, aber doch sehr hilfreich für meine weitere Arbeit.
                                                                                                                                                                         Reinhard Biehl (Manager, Berlin)


Ich bin sehr froh, an Aleksandras Sommerakademie teilgenommen zu haben. Ich fühle mich dank ihrer sehr klar strukturierten Präsentation, die mit vielen anschaulichen Beispielen bestückt war, inspiriert, mich an ein eigenes Projekt zu wagen, obwohl ich mich vorher der Heil- und nicht der Filmkunst gewidmet habe. Zudem fühle ich mich in Aleksandras Tiefe und spiritueller Dimension, die sich in ihrem Teaching spiegelt, sehr zu Hause und davon bereichert. Danke!  
                                                                                                                                                                   Dr. Gaby Sitzmann (Ärztin/Therapeutin, Australien)


Ich habe den Kurs ausgewählt, weil genau bei den Dialogen meine Schwäche liegt. Nun habe ich Handwerkszeug mit dem ich arbeiten kann - und sogar Gutes! Die Tage waren sehr effektiv - selbstverständlich alles in sehr netter, angenehmer Atmosphäre. Deshalb kann ich den Kurs: "Gute Dialoge schreiben" nur empfehlen, bzw. habe ich schon! 
                                                                                                                                                                      Florian Jankowsky (Toningenieur, Berlin)


Drehbuchseminare mit Aleksandra Kumorek lassen die Kraft der eigenen Worte erleben und sie so in Form zu gießen, dass sie mich selbst und den Sehenden überraschen.
                                                                                                                           
                    Dr. Claudia Härtl-Kasulke und Otto Kasulke (Unternehmensberater)


Was ich vom Seminar bei Dir ganz konkret mitnahm : 1. Die herzliche achtsame Art und Weise, wie Du mit uns umgegangen bist. 2. Habe Feeling entwickelt, warum Beitrag z B. spannend oder sachlich ist(auf was es ankommt)und das Strickzeug bzw. Hintergrundwissen dafür von Dir erhalten um diese Gestaltung selbst beim Schreiben anzuwenden.3. Du hast komplizierte Sachverhalte in eine einfache Sprache umsetzen können, sodaß wir Laien es gut verstehen und umsetzen können.
                                                                                                                                                                      Helga Kuttner (Therapeutin, Bayern)


Mit einer üppigen, wunderbaren Geschichte im Kopf und viel beschriebenem Papier voller Entwürfe und Ideen im Gepäck machte ich mich gleich zweimal auf den Weg nach Berlin, ohne auch nur im Ansatz eine Vorstellung davon zu haben, was mich erwarten würde. Was mir geboten wurde, waren insgesamt 9 Tage Intensivunterricht rund um das Handwerk am Drehbuch. Was die beiden Seminare auszeichnete, war einerseits die strukturierte Vermittlung von dramaturgischer und sprachlicher Technik in Theorie und Praxisbeispielen, andererseits die Einfühlsamkeit des Umgangs mit den Teilnehmer-Stoffen. Dazu kamen Visualisierungen, szenische Übungen und andere "Hausaufgaben" mit "AHA"-Effekt.  
Aus schwierigen und sperrigen Drehbuchideen, ungeschickten ersten Gehversuchen der Seminarteilnehmer wurden im Laufe der Tage griffige, stimmige und spannende Entwürfe, Grundlagen für die persönliche Weiterarbeit. Die Seminarleiterin, Aleksandra Kumorek, ließ an Fachwissen, didaktischer Fülle und auch in Bezug auf ihre Energie und Unermüdlichkeit keine Wünsche offen. Für mich waren das Seminare der Extra-Klasse, die meinen Blick schärften und mir Technik vermittelten. Ich bin dazu  befähigt worden, meinen Stoff optimal umzusetzen. 
                                                                                                                                                                      Leona Riemann (Autorin/Lehrerin)


Stil und Sprache des Films: Durch diesen Kurs erlebt man Filme auf eine anderen, spannenden Weise, den das Augenmerk wird plötzlich auf die Details gelegt. Dadurch würdigt man nicht zuvor wahrgenommene szenische Aspekte und Stile. Für den Einstieg in die Spielereien der Drehbuchgestaltung beinhaltet der Kurs ein gut strukturiertes Grundgerüst zur Orientierung.
                                                                                                                                   

                  Jennifer Stammer & Dimitri Pitikaris (Alphadi Akademie Kassel)


Sehr fundiert - Guter Aufbau - Gelungene Filmauswahl - Tipps inklusive - Lebendige und humorvolle Wissensvermittlung - Wunderbares Ambiente, die der Kreativität viel Raum lässt - Weckt oder steigert Schaffensdrang!  
                                                                                                                                                                      Claudia Schilpp (Journalistin, Stuttgart)


Vielen Dank für den Kurs, ich habe wichtige und sehr hilfreiche Dinge mitgenommen. 
                                                                                                                                                                      Florian Freund (Autor/Regisseur, Berlin)


Als ich in der Sommerakademie der Berliner Drehbuchwerkstatt von Aleksandra ankam, gab es in meinem Gepäck wenig Handwerkszeug, doch um so mehr wilde kreative Gedankenknäule, was ich mit meinen Lesern zu teilen gedachte. Als ich wieder abreiste, war ich voller Inspiration, strukturiertem Wissen, Selbstbewußtsein zu meinem eigenen Schreibstil und geweiteten Augen für die Charaktäre und Spannungsbögen in Filmen und Büchern. Und nicht zu vergessen, ich war trotz der Dichte des Unterrichtes entspannt. Denn die achtsame Atmosphäre des ehrwürdigen Meditationshauses in Hermsdorf lädt unter Aleksandras zugewanter Leitung dazu ein, die Dinge einmal anders zu tun, sich zu entschleunigen. Zu guter letzt war unsere Gruppe einfach wunderbar. Es gab bereichernde Austausche über Geschriebens auch über die Grenzen des Kurses hinaus. Es war einfach ein Geschenk - Danke Aleksandra.
                                                                                                                                                                       Cara Rasmuß (Autorin/Therapeutin, Berlin)


In den Tagen der Drehbuchwerkstatt konnte ich mit großer Freude feststellen, daß der Aufbau, die wesentlichen dramaturgischen Merkmale und Zusammenhänge im Gestalten eines Drehbuches der Erforschung und Schulung des Geistes in vielen Punkten gleicht. Offen und kreativ zu schauen, zu hören, zu denken und über kategorisiertes Denken hinausgehen.
                                                                                                                                                                         Tara Schmidt (Therapeutin, Berlin)


Diese Drehbuchwerkstatt hat mir die wunderbarsten Werkzeuge in die Hand gegeben, die - gepaart mit meiner Lust am Schreiben - das erste kleine Drehbuch Wirklichkeit werden lassen. Ich bin mit dem Gefühl gegangen, dass ich alles habe, was ich brauche, um mich hinzusetzen und anzufangen. Das alles in einer konstruktiven Lern-Atmosphäre, in der Theorie und Praxis mit Entspannung und Freude verbunden war. Danke! 
                                                                                                                                                                          Brigitte Grimm (TCM-Beraterin, Berlin)


Viel habe ich gelernt, weiß nun einen Film anders zu schauen, anders zu hören. Vor allem auch das Nichtgesprochene, das oft durch das Visuelle, die Bildsprache deutlich wird. Aleksandra Kumorek weiß ihr Wissen und ihre Erfahrungen meisterhaft mitzuteilen. Gepaart mit Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen vermochte sie meine Begeisterung für Drehbuch und Film zu wecken. So gehört es auch zu meinen nächsten Vorhaben bei einem Drehbuch mitzuwirken. Die Zusammenarbeit mit Aleksandra ist voll Abwechslung und Kreativität. Herzlichen Dank.
                                                                                                                                                                       Waltraud Pichler (Therapeutin, Australien)