Drehbuch schreiben lernen

Innovative Dramaturgie für Spiel- und Dokumentarfilm

"Für einen Film braucht man drei Dinge: ein gutes Buch, ein gutes Buch, ein gutes Buch"
(Louis B. Mayer)

"Für ein gutes Buch braucht man drei Dinge: Handwerk, Handwerk, Handwerk."
(Aleksandra Kumorek)

Ob Spiel- oder Dokumentarfilm, Fernsehdokumentation oder TV-Movie - sie alle leben von guter Dramaturgie, prägnanten Charakteren und stilistischer Eleganz. Die souveräne Beherrschung dieser handwerklichen Prinzipien ist heute wichtiger denn je. Denn der durchschnittliche Zuschauer sieht im Laufe seines Lebens Tausende von Filmen - verfügt also über ein enormes filmisches Wissen.

Ziel der Drehbuchwerkstatt Berlin ist es, Autor/innen auszubilden, die den Herausforderungen dieses modernen Schreibens gewachsen sind. Praxisnahe Kurse bieten einen fundierten Überblick über die zentralen Aspekte guten Schreibhandwerks. In Development Workshops entwickeln wir in konstruktiver Atmosphäre eigene Stoffe für den nationalen und internationalen Markt.

Aleksandra Kumorek, Leiterin der Drehbuchwerkstatt Berlin, ist seit 20 Jahren erfolgreiche Autorin und Regisseurin von Spiel- und Dokumentarfilmen für Kino und Fernsehen. Ihr Unterrichtsstil ist geprägt von Freude an fundierter Sachkenntnis, zahlreichen Praxisbeispielen und internationaler (Film)Erfahrung.

Die Kurse der Drehbuchwerkstatt Berlin bauen aufeinander auf, können jedoch auch unabhängig voneinander besucht werden. Zur Zielgruppe gehören (angehende) Drehbuchautoren, Journalisten, Dokumentarfilmer, Kulturschaffende, Studenten... Alle, die mit Leidenschaft schreiben und Qualität, Stil und anspruchsvolle Unterhaltung miteinander verbinden wollen. Quereinsteiger aus anderen Berufsfeldern sind herzlich willkommen.

Die vermittelten handwerklichen Prinzipien sind nicht nur für Filme, sondern auch für die dramaturgische Gestaltung aller gut geschriebenen Texte und Geschichten anwendbar. Journalisten und Dokumentarfilmer können besonders von den Kursen über Dramaturgie und Stil & Sprache des Films profitieren.

Was Sie hier mitnehmen:

Sie lernen die klassischen und die innovativen dramaturgischen Strukturen filmischen Erzählens kennen
Sie entwickeln ein tieferes Verständnis für Stil und "Sprache" des Films: Wie wirken Filme und wie werden sie vom Zuschauer wahrgenommen?
Sie üben sich darin, prägnante Charaktere und gute Dialoge zu schreiben und lernen dabei auch intuitive Techniken kennen
Sie setzen das Gelernte gezielt und praxisnah in Ihren eigenen Drehbüchern um
Sie werden befähigt, die "Machbarkeit" von Stoffen einzuschätzen: Wie ist die Perspektive des Regisseurs und des Produzenten auf ein Drehbuch? Warum haben bestimmte Stoffe gute Chancen realisiert zu werden und andere nicht?

Entspannung ist ein wichtiger Teil des kreativen Prozesses. Die Kurse der Drehbuchwerkstatt Berlin finden deshalb in zwei der schönsten Meditationszentren Berlins statt. Teilnehmer/innen haben in den Pausen die Möglichkeit, den großen Garten und die Meditationsräume zu nutzen.